Aktuelles


Bekanntgabe des 1^Bischof der Kirche

 

Der 1 Bischof der Freien Katholischen Gemeinde Deutschland gibt bekannt:

 

 

 

Als Erzbischof der Freien katholischen Gemeinde und Kraft der uns,

 

mit diesem Amt innerhalb der Kirche verliehenen Vollmacht erkennen wir den

 

„Orden der heiligen Flamme“

 

als „Gesellschaft apostolischen Lebens“ an, und gewähren ihm den Schutz unserer hl. Kirche.

 

Des weiteren empfehlen wir seine Srr. und Brr. dem Gebet der Gläubigen.

 

 

 

Gegeben zu Duisburg, am Fest Peter und Paul

 

 

 

gez. + Bischof der FKGD Michael Schatta

 

 

 

http://www.odhf.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier gelangen Sie zur kostenlosen Telefon-Andacht.

 

02066 - 50 38 937

(Tel. 12,5ct/Min ohne Flat)

 

Rund um die Uhr-Andacht

 

Wöchentliche Neu-Aufsprache

 

Für Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail

 

Bischof@freie-katholische-kirche.com


14..Juli 2015

An diesem Tage wird das Wappen des 1. Bischof der Kirche offenbart und als Design geschützt. Der Auszug siehe unten!

21. April 2015

 

Dekret

Außenstellen bzw. Gemeinden erhalten die Bezeichnung - "Seelsorge Provinz"

 

Das dortige Büro nennt sich nun Seelsorgebüro. Hiermit wird der Begriff

Diözese oder Pfarrbüro abgeschafft, um Verwechslungen mit anderen Kirchen dessen Begriffe teilweise geschützt sind zu vermeiden.

 

Einer Gemeinde von uns steht immer ein geweihte Priester vor.


 

++Bischof Mgr. Michael Schatta

 

             - Bischof der Kirche -

 

_____________________________________________________________

 

29. März 2015

 

Dekret

Auf Beschluss des Bischofs der Freie katholische Gemeinde Deutschland,

wird der Titel „Erzbischof“ abgeschafft, diesen Titel ersetzt nun die Bezeichnung "Bischof der Kirche".

 

Alle Rechte und Pflichten, genauso wie Jurisdiktionen und Anreden des "Erzbischof" gehen nun auf den "Bischof der Kirche" über.

 

Ebenso kann das bischöfliche Wappen auch als Wappen des Erzbischofs weiterhin bestehen bzw. geführt werden, dies entscheidet der Bischof selbst, auch das Tragen des Palliums ist dem Bischof der Kirche gestattet.

 

Gestattet ist es dem Bischof der Kirche ebenfalls vor seinem Namen zwei Kreuze anstatt eines zu zeichnen auch dies entscheidet der jeweilige Bischof selbst. 

 

Als erster "Bischof der Kirche" wird +Bischof Mgr. Michael Schatta ausgerufen, seine Bevollmächtigung entspricht die eines Erzbischofs und Primas!

 

Möge der Herr ihn leiten und die Arbeit im Weinberg des Herrn bereichern.

 

Selbstverständlich erkennen wir Erzbischöfe anderer Kirchen und Gemeinden an, dieser Endschluss ist nur für die Freie katholische Gemeinde Deutschland relevant.

 

In manchen Dingen so ist es dem Gemeinderat wichtig, sollen als Unterscheidungsmerkmale zu anderen Kirchen dienen!

 

                Gemeinderat der Freie katholische Gemeinde Deutschland 

                                        +Bischof Robert Lustinetz

 

                                                                                               - Vorsitzender -

 

_____________________________________________________________

 

25. Juli 2015

 

Dekret

Die Freie katholische Gemeinde Deutschland e.V., Weiht, Ernennt oder vergibt keine Adelstitel. Bestehende Titel werden nur als Traditionspflege anerkannt und als Namenszusatz geführt. Ordensgemeinschaften die nicht von der Freie katholische Gemeinde Deutschland e.V. abstammen, werden ebenfalls nicht anerkannt.

 

Dadurch wird hiermit vermieden, dass es zu Unstimmigkeiten oder gar rechtlichen Auseinandersetzungen kommt!

 

Da es in der F.K.G.D. e.V. ausschließlich um Jesus Christus geht, sind weltliche Titel auch gar nicht erforderlich. 

 

Gemeinderat der Freie katholische Gemeinde Deutschland 

+Bischof Robert Lustinetz

- Vorsitzender -